Gesoflex

Flächenheizsystem HeatTec

Das HeatTec, ein Spezialsystem vonTriflex, wurde als Flächenheizsystem für Ein- und Ausfahrtsbereiche von Parkbauten entwickelt. Es ist entsprechend den in diesen Bereichen hohen mechanischen und chemischen Anforderungen belastbar. Auch für andere begeh- oder befahrbare Bereiche im Außenbereich kann das Heizsystem HeatTec zum Einsatz kommen. 

Dazu zählen z.B. Laubengänge, Balkone, Terrassen, Treppenanlagen u.v.m.


Vorteile:

  • Geringer Schichtenaufbau innerhalb von 10 mm
  • ideal bei Sanierungen ohne Totalabbruch
  • Bei gleichzeitiger Nutzung der Vorteile eines befahrbaren Abdichtungssystems kann eine fugenlose robuste Konstruktion mit gleichzeitigen ästhetischen Ansprüchen hergestellt werden
  • Hoher Wirkungsgrad durch minimale Überdeckung der Heizung mit ca. 5 mm
  • Schnelles Aufheizen auch im Niedertemperaturbereich
  • Schnelle und einfache Verlegung durch geschultes Personal
  • Einheitlich geprüftes und zugelassenes System mit Nachweis über Funktionalität und Sicherstellung der Dauerhaftigkeit durch ein unabhängiges Institut von Triflex

Impressionen

Systemaufbau - Triflex Heat-Tec (© Triflex)
Laminate und Kabelschächte werden nach Verlegeplan angezeichnet (© Triflex)
Ausbrüche für Verteilerdosen und Schlitze werden eingestemmt bzw. eingefräst (© Triflex)
Anschließend wird die Fläche grundiert und abgesandet (© Triflex)
Spezialkleber (Triflex EP) wird aufgezahnt (© Triflex)
Triflex Heat Tec Heizelemente werden hohlraumfrei verklebt
Eis- und Schneesensor sowie Temperaturfühler werden eingesetzt(© Triflex)
Die elektrischen Anschlüsse erfolgen nach Verlegeplan (© Triflex)
Alle Zwischenräume werden ausgeglichen (© Triflex)
Danach erfolgen die weiteren Abdichtungs- und Beschichtungsprobleme (© Triflex)